Information & Buchung: +43 (0)4244 23910

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 08:00 bis 18:00
Sa. 08:30 bis 12:30

Reisesuche öffnen
 

Achen-, Tegern- und Chiemsee - 2 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
02.09.2018 - 03.09.2018
Preis:
ab 190 € pro Person

* Fahrt im modernen Luxusreisebus
* Buspartner Reisebegleitung ab/bis Kärnten
* 1x Übernachtung mit Halbpension im sehr schönen hotel "Tyrol" in Pertisau am Achensee
* Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, TV
* Fahrt mit der Achenseebahn von Jenbach nach Seespitz

Der auf 926 m Höhe liegende fjordartige Achensee ist ein beliebtes Reiseziel besonders im Sommerhalbjahr. Im Winter und Frühling ist sehr wenig Wasser im See, da das Wasser nach Jenbach zur Stromerzeugung entnommen wird. Er bildet mit dem Achental die Grenze zwischen Karwendelgebirge im Westen und Brandenberger Alpen im Osten. Der bis zu 133 m tiefe See ist der größte See Tirols. Er hat hervorragende Wasserqualität bei bis zu zehn Meter Sichtweite unter Wasser. Seine Wassertemperatur ist einem Gebirgssee entsprechend niedrig und überschreitet kaum jemals 20 °C. Gelegentlich wird der Achensee auf Grund seiner Größe und der etwa für Segler und Surfer optimalen Windverhältnisse als Tiroler Meer bezeichnet.
Am Ufer des Achensees erstreckt sich der Ort Pertisau. Malerisch eingebettet zwischen den Bergen des Karwendelgebirges im Westen und des Rofans im Osten liegt hier der größte See Tirols. Das Tiefblau des Sees, die idyllische Tallage sowie die imposante Bergkulisse ziehen die Feriengäste in Pertisau in ihren Bann. Das Naturschutzgebiet Karwendel ist eines der größten Naturschutzgebiete in den östlichen Alpen, der größte Naturpark Österreichs und Heimat zahlreicher Steinadler. Die hohe Artenvielfalt bedarf hier eines erhöhten Schutzes vor dem Menschen, die Schutzgebiete schaffen aber auch für die Besucher einen Raum für Erholung, Naturgenuss und Information.
Freunde historischer Eisenbahnen finden am Tiroler Achensee ein besonderes Kleinod. Seit 1889 verbindet eine Dampfzahnradbahn Jenbach im Inntal (530 m) mit dem 400 m höher gelegenem Achensee (931 m). Die Achenseebahn ist eine Schmalspur-Zahnradbahn (Spurweite 1000 mm). Der Zug überwindet auf einer Streckenlänge von 7 km ca. 400 m Höhenunterschied mit Hilfe eines Zahnradantriebs (maximale Steigung von bis zu 16 %). An der Endhaltestelle Seespitz kann man direkt in das Schiff umsteigen. Die Achenseebahn ist übrigens die älteste ausschließlich dampfbetriebene Zahnradbahn Europas.
Der Tegernsee hat bei einer maximalen Tiefe von knapp 73 m eine eher längliche Form mit einer Breite von bis zu 1,4 km, einer Länge von rund 6,5 km. Seine Fläche beträgt knapp 9 Quadratkilometern bei einem Volumen von über 320 Mio. Kubikmeter. Der Seerundweg um den knapp 50 km südlich von München gelegenen Tegernsee ist über 20 km lang und eignet sich für Radtouren und Spaziergänge. Der Tegernsee ist gegen Ende der letzten großen Eiszeit (Würmeiszeit) entstanden, als der gewaltige Tegernseegletscher eine Vertiefung zwischen die Berge fräßte, die sich später dann mit Wasser füllte. Die Ufer des Tegernsee sind im Gegensatz zu vielen anderern bayerischen Seen fast vollständig öffentlich zugäglich, teilweise aber stark mit Schilf bewachsen. Anteile am Ufer haben die Gemeinden Gmund am Tegernsee, Rottach-Egern, Bad Wiessee, Kreuth und die Stadt Tegernsee, zu der auch die Seefläche gehört. Im Süden des Sees befinden sich zwei größere Buchten, es gibt eine kleine Insel (Ringseeinsel) um am Nordende fließt die Mangfall aus dem See. In den See fließen die Weißach, die Rottach, der Alpbach, der Söllbach, der Breitenbach und der Zeisselbach.

1. Tag: Kärnten - Bahnfahrt - Achensee
Im modernen Reisebus fahren wir durch das obere Drautal, vorbei an Lienz, über den Felber Tauern und den Paß Thurn nach Tirol. In Jenbach wechseln wir das Verkehrsmittel und fahren mit der Achenseebahn vom Tal hinauf zum Gebirgssee. Die Fahrt mit der historischen Bahn - entlang einer idyllischen Route - ist ein tolles Erlebnis. Mit dem Bus ist es dann nur mehr ein Katzensprung zu unserem Hotel in Pertisau.

2. Tag: Achensee - Tegernsee - Chiemsee - Kärnten
Nachdem wir uns am Frühstücksbuffet gestärkt haben fahren wir über den Achenpass zum romantisch gelegenen Tegernsee, wo wir natürlich einen Aufenthalt eingeplant haben. Anschließend geht's auf zum „Bayrischen Meer" - dem Chiemsee. Nach ausreichender Zeit für einen Spaziergang, oder eine Schiff Fahrt zur Insel machen wir uns auf den Heimweg. Über die Tauernautobahn - vorbei an Salzburg fahren wir zurück in unsere Heimat.


Bild: Shutterstock

Alpenhotel Tyrol

Details
  • Doppelzimmer Dusche/WC
    190 €
  • Einzelzimmer Dusche/WC
    215 €

Alpenhotel Tyrol

Alpenhotel Tyrol

Foto: http://www.hoteltyrol.at/de/bildergalerie