Information & Buchung: +43 (0)4244 23910

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 08:00 bis 18:00
Sa. 08:30 bis 12:30

Reisesuche öffnen
 

Bayerische Glasstraße - 4 Tage

Bayerische Glasstraße
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
30.04.2020 - 03.05.2020
Preis:
ab 525 € pro Person

* Fahrt im modernen Luxusreisebus
* Reiseleitung: Conny Diechler
* 3x Übernachtung/Halbpension im Hotel "Michel" in Landshut
* Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, Radio, Sat-TV, W-Lan
* Frühstück und Abendessen vom Buffet
* 1x Bayrische Schmankerln mit Bierempfang im Rahmen der Halbpension
* Kuchlbauer Bierverkostung und Turmbesichtigung

Entlang der Glasstraße verschmelzen Glas und Natur zu einer Einheit. Einmal wächst ein ganzer Gläserner Wald aus Glasbäumen, dann findet man mitten in der Wildnis eine Glasarche, einmal wird unter einem Gläsernen Maibaum gefeiert.
Die Gläsernen Gärten von Frauenau - wie riesengroße Seifenblasen prangen 126 durchsichtige Rundkolben an der Fassade des Glasmuseums in Frauenau. Nur ein paar Meter daneben liegt ein überdimensioniertes Herz wie zufällig im Gras - blutrot und aus dünnem Flachglas anatomisch perfekt zusammengefügt. Auf insgesamt 20.000 Quadratmetern landschaftsplanerisch gestalteten Flächen im Umgriff des Glasmuseums, auf den Arealen der Glashütten Poschinger und Eisch sowie an der Flanitz-Aue entstand der weltweit erste gläserne Skulpturenpark mit 31 Installationen sowohl international renommierter als auch regional prominenter Künstler. Der Spaziergang durch die Gläsernen Gärten zeigt die nahezu unendlichen künstlerischen Gestaltungsmöglichkeiten mit dem Werkstoff Glas auf. Faszinierend obendrein: Zu jeder Jahreszeit präsentiert sich der Skulpturenpark anders.
Standort für diese Riese ist Landshut - eine Stadt auf beiden Seiten der Isar. Sie ist bekannt für die mittelalterliche Burg Trausnitz mit Blick auf die Altstadt. In der Burg befindet sich die Kunst- und Wunderkammer, in der Artefakte aus der Sammlung der Wittelsbacher Herzöge ausgestellt sind. Die gotische Martinskirche in der Altstadt hat einen hohen Backsteinturm. In der Nähe der Isar befindet sich das Ländtor, ein Stadttor aus dem Mittelalter, das Teil der Befestigungsanlagen war.

1. Tag: Kärnten - München - Landshut mit Stadtführung
Im bequemen Reisebus fahren wir vorbei an Salzburg zunächst nach München. Nach dem Mittagessen besichtigen das imposante Schloss Nymphenburg. Weiter geht's nach Landshut, wo wir bei einer Stadtführung einen ersten Eindruck bekommen. Im Hotel Michel beziehen wir unsere Zimmer für die nächsten drei Nächte.

2. Tag: Regensburg - Abensberg
Wir fahren zunächst nach Regensburg, wo uns wiederrum eine Stadtführung erwartet. Anschließend besichtigen wir noch den sehenswerten Dom bei einer Führung. Weiter geht's nach Abensberg, das auch bekannt ist durch den Kuchlbauerturm vom österreichischen Künstler Hundertwasser. Nach der Brauereiführung bleibt noch Zeit für eigene Besichtigung bevor wir nach Landshut zurückfahren.

3. Tag: Bayerische Glasstraße
Unser erster Programmpunkt ist die Führung durch das Glasmuseum in Frauenau. Weitere Besichtigungen entlang der Glasstraße sind dem Glasgarten, der Poschinger Glasmanufaktur und der Zwiesel Glaspyramide gewidmet. Im Glasdorf Weinfurtner erwartet uns noch eine Glasbläservorführung.

4. Tag: Landshut - Passau - Kärnten
Nach dem herzhaften Frühstück vom Buffet fahren wir zunächst in die Dreiflüssestadt Passau, wo wir natürlich einen längeren Aufenthalt und eine Stadtführung eingeplant haben.
Am Nachmittag erfolgt die Rückreise über Salzburg und die Tauernautobahn nach Kärnten.

Bild: Shutterstock

Hotel Michel****

  • Doppelzimmer Dusche/WC
    525 €
  • Einzelzimmer Dusche/WC
    623 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk