Information & Buchung: +43 (0)4244 23910

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 08:00 bis 18:00
Sa. 08:30 bis 12:30

Reisesuche öffnen
 

Das Joglland der größte ObstGARTEN Österreichs mit "Kräuter Lis" - 3 Tage

Das Joglland der größte ObstGARTEN Österreichs mit "Kräuter Lis"
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
02.09.2021 - 04.09.2021
Preis:
ab 330 € pro Person

Bei dieser "Erlebnisfahrt“ tanken wir, gemeinsam mit Kräuter Lis, Kraft im Kräftereich, besuchen das Stoani Haus der Musik und besuchen zwei Kräutergärten der Region

Das Joglland zählt dank seiner unberührten Natur zu einem der schönsten Ausflugsziele der Steiermark. Seinen Namen hat das Joglland von "Jakob“ (keiner weiß, ob es sich vom Ort St. Jakob im Walde ableitet), der gerne "Joggl“ oder "Jackl“ genannt wird. Freuen wir uns auf ein persönliches Treffen mit den Stoakogler, eine der wohl bekanntesten Volksmusikgruppen im Stoani Haus der Musik, die exklusive für uns ein paar "G’stanzl“ singen werden. Steigen Sie ein und seid gespannt, was noch alles auf uns wartet!

1. Tag: Kärnten - St. Kathrein - Gassen - Vorau

Los geht’s: nachdem wir unseren Platz im Bus eingenommen haben, startet unsere "Reise ins Paradies“, wie es Peter Rosegger so treffend formuliert hat. Nach der Ankunft im Naturpark Almenland, in St. Kathrein erwarten uns die hängenden Gärten der Sulamith. Die Gartenanlage ist in 24 Themenbereiche untergliedert und es gibt eine Vielfalt an Heilpflanzen. Von heimischen Wildkräutern, Stauden, Sträuchern bis hin zu 120 verschiedenen Bäumen, gibt es Pflanzen aus allen Kontinenten zu sehen. Die bereits über die Grenzen hinaus bekannte Gartenanlage wurde schon mit einigen Preisen ausgezeichnet. Weiter geht es nach Gassen zum Stoani Haus der Musik. Hier erwartet uns etwas ganz Besonderes und Exklusives: die Stoakogler spielen höchstpersönlich für uns! Obwohl sich die Stoakogler bereits 2011 von der Showbühne verabschiedet haben, nehmen sie sich nach wie vor öfters Zeit, Besucher persönlich zu begrüßen - natürlich auch musikalisch! Gespräche, Fotos und Autogramme hinterlassen bleibende Eindrücke. Danach entdecken wir die Welt der Stoanis bei der Erlebnisausstellung, die auf einzigartige Weise den Werdegang der Stoakogler.
Voller Eindrücke fahren wir weiter nach Vorau in unsere Unterkunft. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Vorau - St. Jakob im Walde - Fischbach - Vorau

Heute geht‘s zum bekannten Kräftereich nach St. Jakob im Walde. Wir entdecken die Erlebnisausstellung sowie die Themenräume. Von Wasseradern, Gestirnen, der Kraft der Farben bis hin zum Einfluss der Gefühle. Sie betreten zum Beispiel das eigene Sternzeichen am Lichterhimmel, erfahren wie die Erde und der Mond unser Leben wirklich beeinflussen, hören typische Klänge der verschiedenen Weltreligionen in überdimensionalen Glocken, staunen über einen lautlosen Wasserstrahl und noch viel mehr. Danach geht’s weiter in den Kräutergarten, der in Form von Füßen angelegt ist und so das beste Kraut für jede Fußreflexzone zeigt. Gleich daneben, am Kosmotorik-Parcours erleben Sie am eigenen Körper, dass es beim Bewegen vor allem auf Qualität und nicht so sehr auf Quantität ankommt. Im Anschluss stärken wir uns bei einem Mittagessen und fahren weiter ins Blumendorf Fischbach zu Veronikas Kräuterhof. Nach einer informativen Führung samt Verkostung führt uns die Busfahrt danach wieder zurück nach Vorau, wo Zeit für die Besichtigung des Augustiner Chorherrenstiftes bleibt. Wir sehen die weltberühmte Bibliothek, die Stiftskirche und die Sakristei. Nach einem unvergesslichen Tag erreichen wir am späten Nachmittag wieder unsere Unterkunft. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Vorau - St. Ruprecht a.d. Raab - Kärnten
Bevor wir uns auf den Nachhauseweg machen, halten wir bei der Aroniamanufaktur Köck und erfahren dort alles Wissenswertes über die Aroniabeere und den wertvollen Inhaltsstoffen. Danach geht’s weiter zur Steirerkraft Kernothek. Bei einer Erlebnistour entdecken wir das Kürbiskernwunder und erfahren mehr über die Geschichte des Kürbiskerns und die Herstellung vom "grünen Gold“. Nach einem Mittagessen geht es anschließend zurück zu den jeweiligen Zustiegstellen.

  • Fahrt im modernen Luxusreisebus
  • 2x Halbpension im Hotel Kutscherwirt in Vorau
  • Besuch der hängenden Gärten der Sulamith
  • Eintritt & musikalische Begrüßung durch die Stoanis im Stoani Haus der Musik
  • Eintritt & Führung im Kräftereich St. Jakob im Walde
  • Besuch inkl. Verkostung bei Veronikas Kräuterhof
  • Eintritt inkl. Führung beim Augustiner Chorherrenstift Vorau
  • Besuch inkl. Verkostung bei der Aroniamanufaktur
  • Führung & Verkostung bei der Steirerkraft Kernothek

Treuepunkte: 165
Veranstalter: Bacher Touristik GmbH

Hotel Kutscherwirt***

  • Hotel Kutscherwirt***, Doppelzimmer mit HP
    330 €
  • Hotel Kutscherwirt***, Einzelzimmer mit HP
    375 €
Reisedokument:
Österreichische Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass.

Datenschutz:
Bitte beachten Sie, dass wir auch in dringenden Fällen Auskünfte über die Namen der Reiseteilnehmer und deren Aufenthaltsorte, lt. Gesetz aus Datenschutzgründen, nicht erteilen dürfen. Denken Sie daran, auch bei evtl. Urlaubsbekanntschaften die Adressen auszutauschen!

Reisebüroversicherungsverordnung und Insolvenzabsicherung
Bacher Touristik GmbH in Radenthein. Unter der Nummer 1998/0516 im Veranstalter-Verzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend eingetragen. Die einkassierten Kundengelder sind gemäß Reisebürosicherungsverordnung (RSV), BGBI. II Nr. 10 / 1998 i.d.F. der Verordnung BGBI. II Nr. 316 / 1999 durch Bankgarantien abgesichert.
Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz beim Abwickler Cover Direct Versicherungsmakler und Werbeagentur Ges.m.b.H. Hietzinger Hauptstraße 35/DG, 1130 Wien, Notfallnummer: +43 1 969 04 40, office@cover-direct.com vorzunehmen.

Reiseschutz- und Stornoversicherung:
Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseschutz- und Stornoversicherung - Informationen dazu erhalten Sie bei uns im Reisebüro.

Bildquelle: Gery Wolf

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk