Information & Buchung: +43 (0)4244 23910

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 08:00 bis 18:00
Sa. 08:30 bis 12:30

Reisesuche öffnen
 

Gartenreise Südtirol - eine Reise ins duftende Paradies - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
07.06.2019 - 09.06.2019
Preis:
ab 335 € pro Person

* Fahrt im modernen Luxusreisebus
* Buspartner Reisebegleitung ab/bis Kärnten
* 2x Halbpension mit Frühstück vom Buffet im sehr schönen 3* Hotel am Gardasee
* Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Telefon und Sat-TV
* Eintritt und Führung Gärten von Schloss Trauttmansdorff am 1. Tag
* Schifffahrt zur Isola del Garda und retour am 3. Tag
* Eintritt inkl. Führung Isola del Garda am 3. Tag
* Eintritt "Heller Garden" in Gardone Riviera am 2. Tag
* Eintritt inkl. Führung "Parco Giardino Sigurta" am 2. Tag

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff in Meran erstrecken sich auf einer Fläche von 12 Hektar in Form eines natürlichen Amphitheaters über einen Höhenunterschied von 100 Metern. Das eröffnet beeindruckende Perspektiven auf exotische Gartenlandschaften sowie atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Bergwelt und die Kurstadt Meran. In über 80 Gartenlandschaften blühen und gedeihen verschiedenste Pflanzen aus aller Welt.
Der „Gardone Riviera" oder auch Heller Garden, besteht aus zwei Teilen: der Häusergruppe am Wasser, inklusive Grand Hotel, dem Stefan Zweig in einer seiner Novellen eine literarische Ewigkeit schuf, und einer weiteren am sanften Hang bei der Kirche. Verbunden sind die beiden Teile durch den „Giardino Botanico", mit seiner Pflanzensammlung aus aller Welt - von Asien und Europa über Afrika bis Australien und Südamerika.
Erst seit einigen Jahren ist die „Isola del Garda" Besuchern wieder zugänglich und das ist ein wahres Geschenk. Zitronenbäume, Magnolien und Agaven vermitteln einen Ausflug ins Paradies und im Frühling betört der Duft der zahllosen Blüten. Hier gedeihen seltene Pflanzen aus der Karibik und hohe Palmen. Die vielen Erker und Verzierungen der an einen sakralen Bau angelehnten Villa inmitten der Insel vermitteln den Eindruck einer Zeitreise in das 19. Jahrhundert.
Ganz in der Nähe befindet sich der vierte und letzte Garten unserer paradiesischen Reise. Der „Parco Giardino Sigurtá" gehört mit seinen 600.000 m2 wohl zu den außergewöhnlichsten italienischen Landschaftsgärten. Die weitläufige Parkanlage erstreckt sich entlang des Flusses Mincio, nur wenige Kilometer südlich des Gardasees. Imposante Baumriesen, ausgedehnte Rasenflächen und ein Lotus- und Seerosenteich sind nur ein paar von vielen Augenweiden des Gartens.

1. Tag: Kärnten - Schloss Trauttmansdorff- Gardasee
Im modernen Reisebus führt uns die Fahrt durch das obere Drautal ins Südtiroler Pustertal. Bei Meran erreichen wir das wundervolle Schloss Trauttmansdorff mit seiner sensationellen Gartenanlage. Vor der Führung haben wir noch Zeit für ein individuelles Mittagessen. Während der rund 90- minütigen Führung werden wir umfassend über dieses Paradies informiert. Natürlich haben wir im Anschluss Zeit für individuelle Besichtigungen im Park eingeplant. Es geht dann weiter an den Gardasee wo wir unser Quartier für die nächsten beiden Nächte beziehen werden.

2. Tag: Parco Sigurtá- Heller Garden Gardone Riviera
Am Vormittag steht die Besichtigung des Botanischen Gartens in Gardone Riviera am Programm. Die herrliche Parklandschaft trägt die Handschrift des österreichischen Künstlers Andre Heller. Der Parco Sigurtá - südlich des Gardasees - wird von Botanikern als einer der außergewöhnlichsten Parks der Welt bezeichnet. Bei einer Führung - die rund 1,5 Stunden dauert - werdenwir über die Geschichte und die Geheimnisse der Anlage informiert. Tausende verschiedene Formen der berühmten Buchsbäume, Jahrhunderte alte Eichen, vielfärbige Blumen und zahlreiche Tiere werden uns durch den Park begleiten und verzaubern. Danach haben wir noch Zeit für ausgedehnte Spaziergänge durch die herrliche Landschaft.

3. Tag: Gardasee - Isola del Garda - Kärnten
Nach dem Frühstück besichtigen wir den vierten Garten auf unserer Reise. Mit dem Schiff setzen wir von Barbarano aus auf die Insel Isolda del Garda über. Bei einem ca. 2 stündigen Rundgang werden wir durch die unberührte Natur geführt werden und die englischen und italienischen Gärten - sowie einige der prunkvollen Zimmer der neugotisch-venezianischen Villa - entdecken. Vorbei an Verona, Mestre, Udine und Tarvis erreichen wir unsere Einstiegsstellen gegen Abend.

wichtiger Hinweis: Es kann zu Änderungen im Programmablauf kommen und die Besuche der Gärten an anderen Tagen stattfinden als beschrieben!

© Shutterstock

***Hotel Dolci Colli

Details
  • Doppelzimmer Dusche/WC
    335 €
  • Einzelzimmer Dusche/WC
    381 €

***Hotel Dolci Colli

***Hotel Dolci Colli

Foto: http://dolcicolli.com/de/gallery-deu/

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk