Information & Buchung: +43 (0)4244 23910

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 08:00 bis 18:00
Sa. 08:30 bis 12:30

Reisesuche öffnen
 

Herbsturlaub in Rabac - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
02.10.2017 - 05.10.2017
Preis:
ab 275 € pro Person

* Fahrt im modernen Luxusreisebus
* 3x Halbpension mit Frühstück und Abendessen vom Buffet im 4* Hotel "Mimosa Lido Palace"
* Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, Sat-TV, Klimaanlage/Heizung
* freie Benützung von Pool Landschaft und Sauna
* Ausflug nach Labin mit Reiseleitung

Früher war Rabac ein kleines Fischerdorf und gehört heute zu den bekanntesten Urlaubsorten Istriens. Rabac ist direkt an einem steilen Hang gebaut an den sich die vielen Ferienwohnungen und Ferienhäuser reihen und fast alle haben dadurch einen wunderschönen Meerblick. Die schönen Badebuchten und die belebte Uferpromenade werden Sie begeistern und nicht umsonst wird Rabac als die "Perle von Istrien" bezeichnet. Der Nachbarort Labin ist nicht weit von Rabac entfernt und bietet dadurch sehr abwechslungsreiche Möglichkeiten. Diejenigen die sich mehr für Kultur und Geschichte interessieren können im kleinen Zentrum von Labin einiges entdecken und alle anderen können in Rabac wunderbar baden oder einen leckeren Cappuccino an der Uferpromenade trinken. Während der Hauptsaison haben auch jede Menge gute Restaurants geöffnet die Sie mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen werden.
Den größten Bekanntheitsgrad hat Rabac durch seine flach abfallenden Kieselstrände und dem glasklaren Wasser bekommen. Für uns sind die Strände in Rabac die schönsten Strände in der Region Istrien und sowohl bei Erwachsenen als auch bei Familien mit Kindern sehr beliebt. Die Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen sind schier endlos und alle Sportfans werden auf ihre Kosten kommen. Zusammengefasst ist Rabac ein wunderschöner, kleiner und touristischer Urlaubsort mit vielen komfortablen Hotels und schönen Appartements, einer langjährigen Geschichte, traumhaften Badebuchten und einem gewissen Flair, dass Sie garantiert in den Bann ziehen wird!
Die Strände lassen sich in 4 Abschnitte unterteilen, den Strand Maslinica, Strand Girandella, Strand St. Andrea und den Strand Lanterna (siehe folgende Karte). Aber auch einzelnen Kiesbuchten zwischen den Felsen sind ein Traum und erfreuen sich großer Beliebtheit bei denjenigen die es etwas ruhiger haben möchten. In Rabac weht die blaue Flagge was ein Symbol der Qualität und der ökologisch bewahrten Umwelt ist.
In Rabac ist das älteste Bauerbe die Kirche St. Andreas und auf dem Weg nach Vozilici gibt es den bekannten Skulpturenpark Dubrava. Für Kulturbegeisterte hat Rabac nicht besonders viel zu bieten, aber dafür der Nebenort Labin (oberhalb am Berg von Rabac). In die am Hang erbaute, sehenswerte Altstadt von Labin kommt man über den großen und schönen angelegten Hauptplatz Titov trg, auch Cerc genannt. Alt-Labin ist voll regem Leben und man kann durch die schmalen Gassen bummeln oder zur Zeit der Marenda in der venezianischen Logia aus der Mitte des 16. Jahrhunderts sitzen und das lebhafte Stadtgeschehen auf dem großen Marktplatz beobachten. Nicht weit entfernt umsäumt den Platz eine runde Bastion der Stadtbefestigung, erbaut im gleichen Jahrhundert. An einem Haus prangt aus Mosaik das bestehende Stadtwappen von Labin. Durch das venezianische Stadttor Heiliger Florian (erbaut 1587) neben der Bastion gelangt man in die Altstadt. Auf dem Tor sieht man den venezianischen Löwen und das alte Stadtwappen mit rotem Kreuz und weißem Feld. Links und rechts stehen schöne Bauten wie der Stadtpalast (ist jetzt Museum), das alte Theaterhaus aus dem 17. Jahrhundert, Häuser mit barocker und venezianischer Fassade, einige Patrizierhäuser mit Brunnen und Atrium.

1. Tag: Kärnten - Rabac
Im modernen Reisebus fahren wir über den Loibl, vorbei an Laibach, Postjona und Opatija nach Rabac. Im kürzlich vollständig renovierten 4 Sterne Hotel Mimons Lido Palace schlagen wir unser Quartier für die nächsten drei Nächte auf. Die Hotelanlage liegt in einer schönen Bucht - nur wenige Schritte vom Meer sowie vom Zentrum der Stadt entfernt. Vor dem Abendessen kann die Zeit für einen Spaziergang am Meer genützt werden.

2. Tag: Ausflug Labin
Heute unternehmen wir einen Ausflug in eines der schönsten Städtchen Istriens. Am Berg oberhalb von Rabac thront das altertümliche Labin, dessen alter Name Albona bereits im Jahre 285 erwähnt wird. Der Geburtsort von Matthias Flacius Illyricus, dem "Mitstreiter" von Martin Luter , ist heute ein Kultur- und Verwaltungszentrum. Kaum wo gibt es eine solch' charmante Mischung aus Architektur und kulturhistorischen Denkmälern, mit zahlreichen Ateliers und einem Hauch von Jugend, die sich hier, besonders abends, in zahlreichen Kaffeestuben trifft. Unwelt von Labin liegt Dubrova mit seinem Skulpturenpark -eine forma viva in freien mit über 70 Steinplastiken

3. Tag: Rabac
Wenn wir schon in einer tollen Hotelanlage wohnen wollen wir auch die Annehmlichkeiten nützen. Die Benützung von Hallenbad und Sauna ist natürlich im Preis inkludiert. Nur einige Schritte entfernt befindet sich der Strand, ausgezeichnet mit der Blauen Flagge - eine perfekte Oase für Sonnenanbeter direkt am türkisfarbenen Meer. Man sollte sich aber auch einen Spaziergang durch den Ort nicht entgehen lassen.

4. Tag: Rabac - Kärnten
Nachdem wir uns am Frühstücksbuffet gestärkt haben verlassen wir Istrien um die Heimreise anzutreten. Vorbei an Laibach und über den Loibl fahren wir zurück nach Kärnten.

Foto: Shutterstock

Hotel Mimosa Lido Palace

Details
  • Doppelzimmer Dusche/WC
    275 €
  • Einzelzimmer Dusche/WC
    325 €

Hotel Mimosa Lido Palace

Hotel Mimosa Lido Palace

Bild: http://www.maslinica-rabac.com/images/_gallery/_hoteli/_mimosa/mimosa-0-2.jpg