Information & Buchung: +43 (0)4244 23910

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 08:00 bis 18:00
Sa. 08:30 bis 12:30

Reisesuche öffnen
 

Historisches Slowenien Kleine historische Städte mit viel Flair - 3 Tage

Therme Krka Novo Mesto
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
17.05.2022 - 19.05.2022
Preis:
ab 415 € pro Person

Slowenien vereint die unterschiedlichen Zeiten Europas in unglaublich leicht erreichbaren Entfernungen zwischen den Alpen, der Adria, der pannonischen Tiefebene und dem Karst. Erleben wir Jahrhunderte alte Schätze wie das Schuhhandwerk, Kulinarik in Metlika und Pecaric und das Aufblühen der mittelalterlichen Städte Skofja Loka und Novo Mesto. Sloweniens historische Städte begeistern mit ihren Eigenheiten und genussvollen Erlebnissen. Bei dieser Reise entdecken wir das Erbe der Vergangenheit und die Kultur der Gegenwart.

1. Tag: Kärnten - Ziri - Gorenja Vas - Skofja Loka - Raum Novo Mesto
Los geht’s ins unbekannte Slowenien! In Kranj treffen wir auf unsere Reiseleiterin und fahren nach Ziri zu einer Schuhfabrik. Žiri ist eine faszinierende kleine Stadt, 40 km von Ljubljana entfernt. Wie an vielen anderen Orten in Slowenien werden die Traditionen sehr respektiert und lebendig gehalten. Eine Reise nach Žiri wird Ihnen einen Einblick in das Leben in der Region Gorenjska geben.
Die Schuhmacherei war für viele Menschen in Žiri die Hauptbeschäftigung, die meisten davon, die in der Alpina-Fabrik, einem bekannten slowenischen Schuhhersteller, beschäftigt sind. Als nächstes besichtigen wir eine Käserei in Gorenja Vas. Hier werden natürliche Milchprodukte aus Kuh-, Ziegen- und Schafmilch produziert wie z.B. Quark, Sauerrahm, Jungkäse und Schnittkäse.
Als nächstes entdecken wir die Stadt Skofja Loka, der malerische Stadtkern und die über der Stadt thronende Burg laden uns ein, das reiche Handwerkserbe zu erkunden. Weiterfahrt in den Raum Novo Mesto. Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag: Novo Mesto & Bela Krajina
Nach dem Frühstück lernen wir die Stadt Novo Mesto vom Floß aus, kennen. Die malerische Stadt ist die siebtgrößte Stadt Sloweniens und gleichzeitig die Hauptstadt der Region. Sie befindet sich direkt an der Schleife des Flusses Krka und stellt das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Südens von Slowenien dar. Der Fluss Krka hat eine kleine Insel namens Otocec und darauf befindet sich das einzigartige "Wasserschloss" Sloweniens. Wir bewundern die Kathedrale St. Nikolai, den Teil des alten Stadtkerns Breg, die Franziskanerkirche und das Kloster.
Für den Nachmittag ist ein Ausflug in die Region Bela Krajina geplant, wir besuchen die kleine Stadt Metlika, diese war wegen ihrer Lage schon in vorgeschichtlicher Zeit besiedelt. Der älteste und attraktivste Teil der Stadt ist der Altstadtkern, der am Steg über den Bach Obrh liegt und das Herz der kulturellen Schatzkammer der Bela Krajina darstellt. Das Rathaus, die Burg Metlika und die Pfarrkirche St. Nikolaus sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Heute beherbergt die Burg das Regionalmuseum der Bela Krajina mit einer archäologischen, kulturgeschichtlichen, ethnographischen und historischen Sammlung. Gegen Abend dann Besichtigung der "Drei Pfarren“. Es zählt zu den wichtigsten Wallfahrtszentren und ist das größte Kulturdenkmal der Bela Krajina. Den Wallfahrtskomplex zeichnen drei gotische Kirchen aus, die zusammengedrängt innerhalb einer hohen Friedhofsmauer stehen. Die nördliche Kirche ist der traurigen Mutter Gottes gewidmet. Die mittlere Kirche trägt das Patrozinium »Siehe, der Mensch« (Ecce homo). Die südliche Kirche ist der Mutter Gottes von Lourdes gewidmet. Die Kirchen wurden zwischen dem 11. und 15. Jahrhundert gebaut. Im Weinhaus Pecaric bildet eine Weinverkostung den Abschluss des heutigen Tages. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Novo Mesto, Kostanjevica na Krki - Kärnten

Am Vormittag besuchen wir Sloweniens einzige Inselstadt - Kostanjevica na Krki. Es erwartet uns ein Spaziergang durch die wunderschöne Altstadt. Zwischen den Gebäuden ist viel Grün, die Bewohner haben Platz für Gärten. Neben alten Gebäuden wie Herrenhäuser und Kirchen erstrecken sich Wohnhäuser. Sehenswert ist das Kloster Kostanjevica, das riesige Gebäude ist mit Werken slowenischer Künstler gefüllt - die Bozidar-Jakac-Galerie.
Am Nachmittag erfolgt die Rückfahrt nach Kärnten.


  • Fahrt im modernen Luxusreisebus
  • 2 x HP in einem **** Mittelklassehotel im Raum Novo Mesto
  • 3-tägige deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Kranj
  • Besichtigung von Skofja Loka
  • Eintritt & Besichtigung Schuhfabrik Ziri
  • Käserei-Besichtigung in Gorenja Vas
  • Floßfahrt mit Programm in Novo Mesto
  • Brotbacken in Metlika
  • Weinverkostung bei Pecaric Weinhaus
  • Eintritt Bozidar-Jakac-Galerie

****Mittelklassehotel

  • ****Mittelklassehotel, Doppelzimmer inkl. Leistungen
    415 €
  • ****Mittelklassehotel, Einzelzimmer inkl. Leistungen
    450 €
Reisedokument:
Österreichische Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass.

Datenschutz:
Bitte beachten Sie, dass wir auch in dringenden Fällen Auskünfte über die Namen der Reiseteilnehmer und deren Aufenthaltsorte, lt. Gesetz aus Datenschutzgründen, nicht erteilen dürfen. Denken Sie daran, auch bei evtl. Urlaubsbekanntschaften die Adressen auszutauschen!

Reisebüroversicherungsverordnung und Insolvenzabsicherung
Bacher Touristik GmbH in Radenthein. Unter der Nummer 1998/0516 im Veranstalter-Verzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend eingetragen. Die einkassierten Kundengelder sind gemäß Reisebürosicherungsverordnung (RSV), BGBI. II Nr. 10 / 1998 i.d.F. der Verordnung BGBI. II Nr. 316 / 1999 durch Bankgarantien abgesichert.
Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz beim Abwickler Cover Direct Versicherungsmakler und Werbeagentur Ges.m.b.H. Hietzinger Hauptstraße 35/DG, 1130 Wien, Notfallnummer: +43 1 969 04 40, office@cover-direct.com vorzunehmen.

Reiseschutz- und Stornoversicherung:
Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseschutz- und Stornoversicherung - Informationen dazu erhalten Sie bei uns im Reisebüro.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk