Information & Buchung: +43 (0)4244 23910

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 08:00 bis 18:00
Sa. 08:30 bis 12:30

Reisesuche öffnen
 

"Il barbiere di Siviglia" in Venedig - 2 Tage

"Il barbiere di Siviglia" in Venedig
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
26.08.2018 - 27.08.2018
Preis:
ab 299 € pro Person

* Fahrt im modernen Luxusreisebus
* 1x Übernachtung mit Frühstück vom Buffet in einem 4* Hotel in Mestre
* Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Safe, Telefon, Sat-TV, Klimaanlage, Minibar
* Eintrittskarte "Galleria" oder "Loggione" für das "Teatro la Fenice"
* Stadtführung in Venedig
* 2x Schifffahrt nach Venedig und retour

Die Lagunenstadt Venedig nimmt einen besonderen Stellenwert unter den Städten Italiens, sogar Europas, ein, denn nirgendwo sonst sind die Menschen und ihr Alltag so der Umwelt und der Natur unterworfen wie hier. Über Kanäle und an Prielen vorbei kann man das historische Zentrum, das sich auf mehrere Insel verteilt, erkunden, umgeben von einer Landschaft mit einzigartiger Fauna und Flora. La Serenissima („Die Durchlauchtigste"), wie Venedig auch genannt wird, folgt den Launen des Meeres und kann sich innerhalb kurzer Zeit völlig verändern, doch eines bleibt beständig: die Magie und die Schönheit dieses Weltkulturerbes. Nicht ohne Grund war Venedig Zentrum des Handels, der Kunst und der Kultur und gilt als eine der von Touristen meist besuchten Städte weltweit.
Ähnlich bekannt wie die Stadt ist das Gran Teatro La Fenice di Venezia. In der turbulenten Geschichte des größten Opernhauses Venedigs gab es auch einige Katastrophen, wobei die Entstehung des Teatro selbst auch einem Unglück zu verdanken ist. Es wurde gebaut, nachdem das damalige Opernhaus 1774 einem Großbrand zum Opfer fiel und erhielt daher als Anspielung den Namen „La Fenice", der Phönix. 1996 wiederholte sich die Geschichte, denn das Gebäude wurde bei Renovierungsarbeiten in Brand gesteckt und brannte bis auf die Grundmauern nieder. Bei der Planung für den Neubau versuchte sich Architekt Rossi erfolgreich an eine weitestgehend originalgetreue Rekonstruktion, ergänzte sie jedoch um notwendige Funktionserweiterungen und technischen Modernisierungen. So zeigt sich das Theater als harmonische Symbiose zwischen Altem und Neuem, da in der historisch treuen Architektur für das aufmerksame Auge die Einflüsse der Gegenwart erkennbar sind.

Il barbiere di Siviglia ist eine Opera buffa in zwei Akten von Gioachino Rossini. Das Libretto stammt von Cesare Sterbini auf Grundlage des Schauspiels Le Barbier de Séville von Pierre Augustin Caron de Beaumarchais.
Die Oper spielt in Sevilla gegen Ende des 18. Jahrhunderts.

1. Tag: Kärnten - Venedig - Theaterbesuch
Im modernen Reisebus fahren wir am Vormittag vorbei an Udine und Palmanova nach Mestre vor den Toren Venedigs. Im 4 Sterne Hotel in Mestre beziehen wir unsere Zimmer. Um 19:00 Uhr steht die Inszenierung von „Der Barbier von Sevilla" im berühmten Teatro La Fenice am Programm.

2. Tag: Venedig - Stadtführung - Kärnten
Nach dem Frühstück vom Buffet fahren wir wieder in die Lagunenstadt um die interessanten Sehenswürdigkeiten gemeinsam mit einem Stadtführer zu erkunden. Am Nachmittag geht's dann nach zwei erlebnisreichen Tagen im Bus zurück nach Hause.


Bild: Michele Crosera

.

  • Doppelzimmer Dusche/WC
    299 €
  • Einzelzimmer Dusche/WC
    329 €