Information & Buchung: +43 (0)4244 23910

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 08:00 bis 18:00
Sa. 08:30 bis 12:30

Reisesuche öffnen
 

Lavendelblüte im slowenischen Karst - 2 Tage

Lavendelblüte im slowenischen Karst
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
17.06.2021 - 18.06.2021
Preis:
ab 295 € pro Person

Wir besuchen das architektonische Grünjuwel in Stanjel – den Ferrarie Garten, duftende Lavendelfelder in Povir und erleben eine romantische Abendstimmung am Meer in Ankaran!

Von Mitte Juni bis Ende Juli, wenn die Slowenische Karstregion sich in den schönsten Blautönen zeigt, dann ist die Zeit der Lavendelblüte! Genießen Sie den Duft über den Lavendelfeldern und kosten Sie auf dem Lavendelhof auch die leckeren Produkte, die vor Ort hergestellt werden. Nicht nur die Lavendelfelder erblicken wir, sondern auch den wunderschönen Ferrarie-Garten in Stanjel. Ein Sonnenuntergang am Meer wartet ebenso auf Sie!

Die Reise wird von Elisabeth Mitter - bekannt als "Kräuter Lis" begleitet!

1. Tag: Kärnten – slowenischer Karst – Ankaran
Unsere Reise startet mit einer gemütlichen Busfahrt vorbei an Laibach in den slowenischen Karst zu einem Kräutergarten, wo nicht nur die Besichtigung auf uns wartet, sondern auch eine ausgiebige Verkostung, die das Mittagessen ersetzt. Ein örtlicher Reiseleiter begrüßt Sie unterwegs in Kozina und begleitet Sie durch den Kräutergarten und anschließend in Stanjel. Stanjel, die "Perle des Karsts“, hat ein architektonisches Grünjuwel zu bieten. Für wahre Mußestunden ist das auf einem Hügel thronende, mittelalterliche Dorf Stanjel inmitten des slowenischen Karsts eine ganz ausgezeichnete Adresse. Neben seinem schloss und den verlassenen, autofreien Gassen mit uralten, originalen, steinernen Karsthäusern offenbart der Ort ein ganz besonderes Juwel: den Ferrariegarten. Der Garten gehörte zur "Villa Ferrarie“. Der Triester Arzt Enrico Ferrarie wollte hier eigentlich vorerst ein Gesundheitszentrum für Atemwegsbeschwerden wie Asthma oder der damals gefürchteten Tuberkulose errichten. Stanjel sollte durch seine Lage somit zum Luftkurort werden. Doch der 2. Weltkrieg beendete all diese Vorhaben. Er verkaufte daher sein Anwesen und viele Jahre später hat man seinen Wert erkannt und man kümmerte sich wieder darum und errichtete eine wunderschöne Garten- & Parkanlage.
Im Anschluss führt uns die Busfahrt schließlich ans Meer nach Ankaran in die gebuchte Unterkunft. Nach einer liebevollen Begrüßung und dem Zimmerbezug lassen wir den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen in der Unterkunft ausklingen.

2. Tag: Ankaran – Muggia – slowenischer Karst – Kärnten
Bevor wir noch einmal in das slowenische Karstdorf fahren, entdecken wir das hübsche Küstenstädtchen Muggia. Nach dem Frühstück werden wir beim Hotel von einem örtlichen Reiseleiter erwartet, welcher uns bis zum Abschlussmittagessen begleitet. Im Gegensatz zu der belebten Großstadt bildet Muggia jedoch einen ansprechenden Kontrast. Ein hübsches historisches Stadtzentrum mit Stadtmauer und Stadttor. Im beschaulichen kleinen Hafen tummeln sich zahlreiche Fischerboote und von der Meerpromenade sieht man direkt hinüber in die Industriezone Triests. Voller Eindrücke machen wir uns schließlich auf den Weg zu den wunderschönen und duftenden Lavendelfelder. Während eines Spazierganges auf den Feldern erfahren wir mehr über den Anbau der wohlriechenden Pflanzen. Im Anschluss werden während der Besichtigung die Produkte des Hofes wie Lavendelsirup, Lavendeltee und Lavendelkekse verkostet und probiert.
Bevor wir die Heimreise antreten, lassen wir die Reise bei einer gemütlichen Mittagsjause inkl. Weinprobe bei einer typischen Osmiza (slowenisch, genannt Heuriger) ausklingen. Über dieselbe Strecke geht es am Nachmittag wieder zurück nach Kärnten.

Hinweise:

Reisedokument:
Österreichische Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass.

Datenschutz :
Bitte beachten Sie, dass wir auch in dringenden Fällen Auskünfte über die Namen der Reiseteilnehmer und deren Aufenthaltsorte, lt. Gesetz aus Datenschutzgründen, nicht erteilen dürfen. Denken Sie daran, auch bei evtl. Urlaubsbekanntschaften die Adressen auszutauschen!

Reisebüroversicherungsverordnung und Insolvenzabsicherung
Bacher Touristik GmbH in Radenthein. Unter der Nummer 1998/0516 im Veranstalter-Verzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend eingetragen. Die einkassierten Kundengelder sind gemäß Reisebürosicherungsverordnung (RSV), BGBI. II Nr. 10 / 1998 i.d.F. der Verordnung BGBI. II Nr. 316 / 1999 durch Bankgarantien abgesichert.
Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz beim Abwickler AGA International S.A., Pottendorfer Str. 25-27, A-1120 Wien, unter der Faxnummer + 43 (1) 52503-999 oder E-Mail Adresse vertragsverwaltung@allianz-assistance.at vorzunehmen.

Reiseschutz- und Stornoversicherung:
Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseschutz- und Stornoversicherung.
Detaillierte Informationen dazu erhalten Sie bei uns im Reisebüro.

Eine schöne Reise wünscht Ihnen das Team von Bacher Reisen !

  • Fahrt im modernen Luxusreisebus
  • Reisebegleitung: Mitter Elisabeth
  • 1 x Halbpension im Hotel Convent in Ankaran
  • Eintritt ins Hallenbad mit beheiztem Meerwasser (ca. 150 m entfernt)
  • Eintritt zum hoteleigenen Strand (öffnet voraussichtlich am 15.06.2021 – je nach Wetterlage)
  • Eintritt ins Fitnessstudio
  • Lavendelsäckchen am Zimmer
  • Besuch eines Kräutergartens im Karst-Gebiet inkl. ausgiebiger Verkostung
  • Besuch des Ferrarie-Garten & der Stadt Stanjel inkl. deutschsprachiger Reiseleitung
  • Deutschsprechender Guide für den 2. Tag
  • Kurze Stadtführung in Muggia
  • Besuch bei einem Lavendelhof inkl. Führung & Verkostung (Tee, Likör & Kekse)
  • Weinprobe und Mittagsjause bei einer Osmiza im Karst

**** Hotel Convent in Ankaran

Details
  • Preis pro Person / Doppelzimmer
    295 €
  • Zuschlag Einbettzimmer
    20 €

**** Hotel Convent in Ankaran

Das Hotel Convent, das Teil des Resorts Adria Ankaran ist, erwartet sie mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet, kostenlosem WLAN, einem eigenen Strand, einem Pool mit olympischen Maßen und einem Innenpool mit beheiztem Meerwasser. Das Hotel ist in einem ehemaligen Benediktinerkloster untergebracht, das im Jahr 2011 renoviert wurde. Im Resort können Sie Tischtennis, Minigolf, Fußball und Basketball spielen sowie eine Kegelbahn mit 6 Bahnen nutzen. Alle Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat-TV und einer Minibar ausgestattet. Die eigenen Badezimmer umfassen einen Haartrockner. Die Unterkünfte bieten Aussicht auf den Park oder das Atrium mit einem Brunnen aus dem Jahr 1835. Im Hotel profitieren Sie von einer Sauna und Fitnesseinrichtungen. Im Restaurant Convent genießen Sie Halbpension und werden mit mediterranen Spezialitäten kulinarisch verwöhnt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk