Information & Buchung: +43 (0)4244 23910

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 08:00 bis 18:00
Sa. 08:30 bis 12:30

Reisesuche öffnen
 

"Ludwig²" - 3 Tage

"Ludwig²"
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
09.08.2019 - 11.08.2019
Preis:
ab 475 € pro Person

* Fahrt im modernen Luxusreisebus
* 2x Übernachtung/Frühstück im 4* Hotel "Bayerischer Hof" in Kempten
* Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Minibar, Sat-TV, Safe
* 1x 3-Gang Abendessen im Hotel
* 1x 3-Gang Abendessen im Festspielhaus
* Eintritt und Führung Schloss Neuschwanstein
* Eintitt (Kategorie 2) für das Musical "Ludwig²" im Festspielhaus Füssen

Nach der erfolgreichen Premiere kehrt das Musical „Ludwig²" an den Originalschauplatz zurück: An den Forggensee mit Blick auf Ludwigs Traumschloss Neuschwanstein. Ab Mai 2019 hebt sich wieder der Vorhang im Festspielhaus in Füssen, einem der schönsten Theater Deutschlands, eingebettet in eine einmalige Naturkulisse. Freuen Sie sich auf ein großartiges Musical und auf ein erstklassiges Darstellerensemble. Das Musical Ludwig² mit der Musik von Konstantin Wecker, Christopher Franke und Nic Raine und dem Buch von Rolf Rettberg gehört zu den schönsten und ergreifendsten Werken des Genres überhaupt. Bühnenbild, Licht, Musik, Handlung, das Festspielhaus, der Blick auf das Schloss und die Allgäuer Berge verschmelzen zu einem Gesamtkunstwerk. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt des bayerischen Märchenkönigs Ludwig II. Leben und Tod Ludwig II. sind bis heute ein Mysterium, das weltweit die Menschen in seinen Bann zieht. Der König bleibt ein ewiges Rätsel und bietet genügend Stoff für ein berührendes und zugleich spannendes Musical. Es ist Thriller und Melodram zugleich.
Der bayerische König Ludwig der Zweite lebte von 1845 bis 1886 und ließ sich reich verzierte Schlösser bauen, weswegen er auch der Märchenkönig genannt wird.
1873 erwarb König Ludwig II. von Bayern die Herreninsel als Standort für sein Neues Schloss Herrenchiemsee. Als Abbild von Versailles sollte dieses Schloss ein "Tempel des Ruhmes" für König Ludwig XIV. von Frankreich werden, den der bayerische Monarch grenzenlos verehrte. Der Verwirklichung gingen insgesamt 13 Planungsphasen voraus. 1878 wurde mit dem Bau des "Bayerischen Versailles" nach Plänen von Georg Dollmann begonnen. 1886, beim Tod von König Ludwig II., war das Schloss noch nicht vollendet. Einige Teile wurden später abgetragen.
Anfang des 19. Jahrhunderts wurden die Namen der ehemaligen Burgen Schwanstein und Vorder- und Hinterhohenschwangau vertauscht, aus ersterem wurde Hohenschwangau, aus letzterem Neuschwanstein. Das Schloss Hohenschwangau diente der königlichen Familie als Sommerresidenz und war die Kinderstube Ludwigs II. Seine Mutter Marie von Bayern (1825-1889) lebte nach dem Tod ihres Sohnes noch fast drei Jahre in Schloss Hohenschwangau, bevor sie dort verstarb.
Schloss Neuschwanstein, das König Ludwig II ab 1868 auf einem zerklüfteten Felsen in malerischer Bergszenerie errichten ließ, sollte, wie er an Richard Wagner schrieb, "im echten Styl der alten deutschen Ritterburgen" erstehen. Neuschwanstein sollte Denkmal und zugleich Fluchtburg sein, weitab von der verhassten Residenzstadt München. Der König lebte nur wenige Monate im Schloss, er starb noch vor der Fertigstellung der Anlage. Heute ist Neuschwanstein ist das berühmteste seiner Schlösser - und eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands.

1. Tag, Kärnten - Chiemsee - Kempten
Im modernen Reisebus geht's auf direktem Weg über die Tauernautobahn an den Chiemsee. Von Prien aus besteht die Möglichkeit das erste Königsschloss zu besuch. Schiff Fahrt zur Herreninsel zur Besichtigung von Schloss Herrenchiemsee.
Am Nachmittag fahren wir über München und Landsberg nach Kempten im Allgäu. Im 4 Sterne Hotel Bayerischer Hof beziehen wir unsere komfortablen Zimmer.

2. Tag: Schloss Neuschwanstein + Musical
Nach dem Frühstück fahren wir am späten Vormittag in den Schwangau. Nirgendwo ist die Landschaft königlicher, die Berge und Schlösser majestätischer und die Geschichten rund um den Märchenkönig Ludwig II. mystischer. Wir besuchen das weltberühmte Märchenschloss Neuschwanstein - natürlich mit Führung. Lassen Sie sich verzaubern von der romantischen Architektur und den prunkvollen Gemächern in malerischer Umgebung.
Das Festspielhaus befindet sich in weltweit einmaliger Lage am Ufer des Forggensees. Nach dem Abendessen erhalten Sie einen kleinen Vorgeschmack auf das eigentliche Highlight des Abends, einen Einführungsvortrag über die Geschichte des Hauses und des Musicals im Foyer des Festspielhauses. Freuen Sie sich nun auf ein großartiges Musical mit so wunderbaren Titeln wie „Kalte Sterne", „Rosenkavaliere" oder „In Palästen geboren" und auf ein erstklassiges Darstellerensemble.

3. Tag: Kempten - Wieskirche - Kärnten
Der erste Programmpunkt ist der Besuch der Wieskirche - die eigentlich „Wallfahrtskirche zum Gegeißelten Heiland auf der Wies" heißt. Diese ist eine der berühmtesten Rokokokirchen der Welt. Seit 1983 ist die Wieskirche UNESCO-Welterbestätte. Nach der Besichtigung treten wir die Heimreise über Bad Tölz und die Tauernautobahn nach Kärnten an.

Bild: Ludwigs Festspielhaus/Peter Samer / Ludwigs Festspielhaus Füssen

Bayerischer Hof****

  • Doppelzimmer Dusche/WC
    475 €
  • Einzelzimmer Dusche/WC
    519 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk