Information & Buchung: +43 (0)4244 23910

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 08:00 bis 18:00
Sa. 08:30 bis 12:30

Reisesuche öffnen
 

Provence, Camargue & Cote d´Azur Weltberühmte Weinberge und viel Meer mit dem Fahrrad genießen! - 8 Tage

Provence, Camargue & Cote d´Azur Weltberühmte Weinberge und viel Meer mit dem Fahrrad genießen!
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
18.04.2022 - 25.04.2022
Preis:
ab 1090 € pro Person

Die Provence - das ist Abwechslung pur: mediterranes Klima, römische
Ruinen, der Duft von Lavendel, Rosmarin und Thymian, das Leuchten der
Sonnenblumenfelder, niedrige Bauernhäuser aus rotem Stein, umgeben
von honiggelben Wiesen, Kreuzritter, Troubadoure, die Brücke von Avignon
und die weißen Pferde. Maler wie van Gogh und Cézanne schufen in
der Provence ihre unvergessen Kunstwerke. Heute reisen Gäste aus der
ganzen Welt auf den Spuren dieser Genies, fasziniert von der Landschaft,
den Kunstschätzen und den Bauwerken herrlicher Städte wie Avignon,
Aix oder Arles. Bei dieser traumhaften Reise werden wir mit dem Fahrrad
die Schönheiten der Provence mit allen Sinnen erradeln und genießen.

1. Tag Kärnten - Côte d’Azur. Die Strecke führt uns durch die Poebene und
vorbei an Verona und Cremona ans Mittelmeer. Entlang der Riviera
und der Côte d’Azur gelangen wir zu unserem Hotel nach Beaulieu sur
Mer, unweit von Nizza.

2. Tag Beaulieu sur Mer - Nizza - Antibes - Cannes. Radtour mit ca. 45
km.
Wir fahren von Beaulieu sur Mer über die Küstenstraße mit wunderschönen
Ausblicken auf die Halbinsel Saint-Jean-Cap-Ferrat bis nach
Nizza, wo wir unsere erste Pause einlegen, um die Altstadt und auch den
berühmten Markt zu erkunden. Dann geht es weiter entlang der berühmten
Promenade des Anglais, vorbei am Flughafen und immer entlang des
Meeres über Antibes nach Cannes. Nach einem Aufenthalt in Cannes steigen
wir in den Bus um und es geht weiter in die Provence in unser Hotel
für die nächsten sechs Tage.

3. Tag Apt - Cavaillon - Saint Remy de Provence. Radtour mit ca. 61 km.
Wir fahren mit dem Bus nach Apt, wo wir auf das Fahrrad wechseln
und über den ehemaligen Bahndamm durch die wunderschöne Landschaft
bis nach Cavaillon, in die "Hauptstadt der Melonen“ fahren. Nach einer
Pause geht es weiter auf verkehrsberuhigten Straßen durch Weingärten
und Obstplantagen bis nach Saint Remy de Provence, der provenzalischen
Hauptstadt der Lebensart und Geburtsstadt von Nostradamus. Nach etwas
Freizeit geht es wieder zurück ins Hotel.

4. Tag Le Baux-de-Provence - Tarascon - Arles. Radtour mit ca. 60 km.
Morgens geht es mit dem Bus nach Le Baux de Provence, einem der
schönsten Dörfer Frankreichs. Die mächtige Burgruine von Le Baux, flächenmäßig
eine der größten Frankreichs, erstreckt sich auf einem Hochplateau
über dem Dorf. Es erhebt sich rund 200 m hoch aus der Ebene mit
Olivenhainen und Rebhängen am Südhang der Alpilles. Dort angekommen,
haben Sie etwas Zeit zur freien Verfügung und Erkundung des Ortes, bevor
es mit dem Rad losgeht. Vorbei am Schloss Tarascon und weiteren reizvollen
Attraktionen erreichen wir schließlich Arles. Bei einem Spaziergang
mit einem Stadtführer können Sie die ehemals römische Provinzhauptstadt
mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten und der römischen Arena erleben.
Abends Rückfahrt ins Hotel.

5. Tag Arles - Saint Gilles - Camargue. Radtour mit ca. 55 km. Morgens
fahren wir mit dem Bus nach Arles. Die heutige Radetappe führt uns
zuerst nach Saint Gilles, einer der wichtigsten Wallfahrtsorte und UNESCO
Weltkulturerbe. Nach einem Aufenthalt geht es weiter durch die schöne
Landschaft der Camargue mit ihren weißen Pferden, rosa Flamingos und
schwarzen Stieren. Im bekannten Wallfahrtsort Saint Maries-de la-Mer
haben wir noch Freizeit und abends geht es mit dem Bus wieder ins Hotel.

6. Tag Châteauneuf-du-Pape - Orange. Radtour mit ca. 45
km.
Heute starten wir mit unseren Fahrrädern beim Hotel. Sie führt uns durch die Weingärten, bis wir in den berühmten Weinort Châteauneuf-du-Pape kommen.
Nach einer Mittagspause fahren wir durch die Weingärten nach
Orange mit dem antiken römischen Theater, wo unser heutiges Etappenziel
ist. Hier haben Sie die Möglichkeit, die Altstadt und das römische Theater
zu erkunden oder nur einen Kaffee und eine französische Mehlspeise zu
genießen. Abends wieder Rückfahrt mit dem Bus ins Hotel.

7. Tag Estezargues - Pont du Gard - Uzes. Radtour mit ca. 50 km. Die letzte
Radtour beginnt beim Hotel. Wir radeln bis zum Pont du Gard, wo
wir das am besten erhaltene römische Aquädukt Frankreichs besichtigen.
Danach geht es weiter nach Uzes mit seiner idyllischen Altstadt. Nach einer
Mittagspause steigen wir in den Bus um und es geht nach Avignon, der ehemaligen
Stadt der Päpste, wo wir die Sehenswürdigkeiten im Rahmen einer
Stadtführung erleben und Freizeit haben. Abends Rückfahrt ins Hotel.

8. Tag Raum Avignon - Kärnten. Heute geht es mit vielen wunderschönen
Eindrücken und Erinnerungen im Gepäck über Nizza, Genua, Verona
und Udine wieder zurück nach Kärnten.

  • Fahrt im modernen Luxusreisebus
  • Transport der Fahrräder im geschlossenen Spezialanhänger
  • 1 x Ü/F in einem schönen Mittelklassehotel im Raum Nizza
  • 6 x HP in einem schönen Mittelklassehotel im Raum Avignon
  • Eigener Abstellplatz für die Fahrräder beim Hotel
  • Stadtführung mit örtlichem Reiseleiter in Arles und Avignon
  • Hofstätter-Radbegleitung bei allen Touren

Hotel laut Katalog

  • Hotel laut Katalog, Doppelzimmer
    1090 €
  • Hotel laut Katalog, Einzelzimmer
    1270 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk