Information & Buchung: +43 (0)4244 23910

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 08:00 bis 18:00
Sa. 08:30 bis 12:30

Reisesuche öffnen
 

Schneebergbahn und Wien - 2 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
11.08.2018 - 12.08.2018
Preis:
ab 220 € pro Person

* Fahrt im modernen Luxusreisebus
* Buspartner-Reisebegleitung ab/bis Kärnten
* 1x Übernachtung/Frühstück vom Buffet im 3* Hotel "Ibis Wien Messe"
* Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, Sat-TV, Klimaanlage
* Bahnfahrt Puchberg - Schneeberg & retour
* Eintritt und Führung (Grand Tour) im Schloss Schönbrunn

Die Schneebergbahn - im Takt der Natur den Berg hinauf ins Paradies der Blicke.
Im Jahr 1897 dampfte die Zahnradbahn zum ersten Mal gemütlich auf den höchsten Berg Niederösterreichs: den Schneeberg. Als Ausgangspunkt für die Fahrten auf den Schneeberg dient heute das moderne Tourismusportal - das Aushängeschild der Schneebergbahn.
In nur 40-minütiger Fahrt geht es mit dem modernen Salamander Zug zum Bergbahnhof Hochschneeberg auf 1.800 m Seehöhe. Er wurde barrierefrei errichtet und ermöglicht ein komfortables Ein- und Aussteigen bei jedem Wetter.
Ein genussvoller Zwischenstopp lohnt sich bei der Haltestelle Baumgartner. Dort gibt es die köstlichen Schneebergbuchteln, die ein wahrer Gaumenschmaus sind. Oben angekommen, präsentiert sich im Paradies der Blicke die volle Schönheit der umliegenden Bergwelt.
Bis vor 100 Jahren war Wien nach London und Paris die drittgrößte europäische Metropole, und bis heute hat die Stadt viel von ihrer einstigen Größe bewahrt. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählen der Stephansdom, die Hofburg, Schloss Belvedere und Schloss Schönbrunn. Die Altstadt wird von einer prachtvollen Ringstraße aus dem 19. Jahrhundert umgeben, an der auch die Wiener Oper liegt.
Die Stadt Wien war jahrhundertelang das Zentrum des Heiligen Römischen Reiches und damit kaiserliche Reichshaupt- und Residenzstadt der Habsburger und entwickelte sich in dieser Zeit zu einem kulturellen und politischen Zentrum Europas. Als vierte Stadt der Welt, nach London, New York und Paris, zählte Wien zwei Millionen Einwohner. Nach Ende des Ersten Weltkrieges hat Wien allerdings rund ein Viertel der damaligen Einwohnerschaft verloren. Die Altstadt Wiens, die nach wie vor von der Habsburger Herrschaft zeugt, sowie das Schloss Schönbrunn wurden auf Antrag der Republik Österreich von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Der Stephansdom, neben dem Riesenrad im Prater und vielen anderen Sehenswürdigkeiten eines der Wahrzeichen Wiens, steht als eines der höchsten Bauwerke der Stadt und als Metropolitankirche im Zentrum von Wien.
Das Schloss Schönbrunn stellt eines der bedeutendsten Kulturgüter Österreichs und ist mit die meistbesuchte Sehenswürdigkeit Österreichs. Das Schloss mit den Parkanlagen zählt jährlich rund 6,7 Millionen Besucher. Lassen Sie sich von der beeindruckenden Anlage verzaubern und erkunden Sie mit uns die Gründe für die Faszination Schönbrunn.

1. Tag: Kärnten - Schneeberg - Wien
Unsere Reise führt uns zunächst in Richtung Osten - natürlich mit gemütlichen Pausen unterwegs. Unser erstes Reiseziel ist Puchberg. Von hier aus starten wir die Auffahrt auf den 2.075 m hohen Schneeberg. Wir genießen die intakte Natur und ein einmaliges Panorama. Am Nachmittag fahren wir weiter in die Bundeshauptstadt wo wir im sehr schönen *** Hotel Ibis unsere Zimmer beziehen. Die Innenstadt ist nur wenige U-Bahn-Stationen entfernt - der bekannte Wiener Prater kann zu Fuß erreicht werden.

2. Tag: Wien - Schloss Schönbrunn - Kärnten
Nach der ausgiebigen Stärkung am Frühstücksbuffet fahren wir um Schloss Schönbrunn, um an einer Führung durch die einmalige Anlage teilzunehmen. Nach der Möglichkeit zum Mittagessen fahren wir am Nachmittag durch die Steiermark zurück zu unseren Einstiegsstellen in Kärnten.


Bild: Shutterstock

Hotel Ibis Wien Messe***

Details
  • Doppelzimmer Dusche/WC
    220 €
  • Einzelzimmer Dusche/WC
    238 €

Hotel Ibis Wien Messe***

Hotel Ibis Wien Messe***

Das ibis Wien Messe liegt in direkter Nachbarschaft zum Messegelände und dem Prater. Dank naher U-Bahnanbindung erreichen Sie schnell die Innenstadt, das Austria Center und die UNO City. Das Hotel liegt günstig für Ausflüge zur Donauinsel oder der alten Donau sowie zu vielen interessanten Zielen in und um Wien. Der Flughafen ist direkt mit der Bahn zu erreichen. Ob Geschäftsreise oder Kulturtrip: In den 158 Zimmern erwartet Sie zeitgemäßer Komfort für unbeschwerte Tage in der österreichischen Hauptstadt.

Bild und Text: https://www.accorhotels.com/de/hotel-2736-ibis-wien-messe/index.shtml