Information & Buchung: +43 (0)4244 23910

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 08:00 bis 18:00
Sa. 08:30 bis 12:30

Reisesuche öffnen
 

Zell am See & Kaprun - 2 Tage

Zell am See & Kaprun
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
27.08.2021 - 28.08.2021
Preis:
ab 265 € pro Person

Die berühmteste Alpenstraße, die Großglockner Hochalpenstraße, führt mitten ins Herz des Nationalparks Hohe Tauern, zum höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner (3.798 m) und seiner Pasterze! Auf 48 Kilometern Panoramastraße mit 36 Kehren, bei einem Höhenanstieg bis auf 2.504 Meter durchqueren Sie ganz bequem im Luxusbus eine einzigartige Gebirgswelt von blühenden Almwiesen, duftenden Bergwäldern, mächtigen Felsen und ewigem Eis bis zum Fuße des Großglockners. Doch nicht nur die Gebirgswelt, auch Tradition, Kultur und Geschichte dieser Straße versetzen ins Staunen: Historische Funde bezeugen, dass hier bereits dreieinhalb Jahrtausende vor Christus Menschen die Alpen überquerten. Seine Majestät Kaiser Franz Joseph wanderte 1856 zu jener Stelle, die seither "Kaiser-Franz-Josefs-Höhe" heißt. Hier angekommen, stehen Sie direkt vor dem Großglockner, mit Blick auf den längsten Gletscher der Ostalpen, die Pasterze. Murmeltiere tummeln sich in unmittelbarer Nähe und mit etwas Glück sehen Sie auch die mächtigen Steinböcke. Der zweite spektakuläre Höhepunkt auf dieser Reise wird der Besuch der Kraftwerksgruppe in Kaprun. Mit Europas größtem offenen Schrägaufzug und eigenen Bus-Shutteln gelangen Sie bequem in 2.000 m Höhe zum Stausee Mooserboden. Dort nehmen Sie an einer Staumauerführung teil und werden in der Erlebnisausstellung Einblicke in das ewige Eis der Gletscherwelt gewinnen.

1. Tag: Kärnten - Großglockner Hochalpenstraße - Schifffahrt in Zell am See
Die Fahrt in die spektakuläre Hochgebirgswelt der Alpen führt uns über Spittal ins schöne und vielbesungene Mölltal. Nach einer gemütlichen Frühstückspause erreichen wir Heiligenblut. Hier bleibt Zeit für einen Besuch bekannten Wallfahrtskirche vor der imposanten Bergkulisse des Großglockners. Danach beginnt die Fahrt auf der grandiosen Großglockner-Hochalpenstraße. Die berühmteste Alpenstraße endet direkt vor dem Glanzstück des Nationalparks Hohe Tauern: dem höchsten Berg und dem größten Gletscher Österreichs, dem Großglockner (3.798m) und der Pasterze. Auf dem Weg dorthin durchqueren wir auf dem Anstieg von 1500 m bis zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe alle Vegetationszonen - von den Getreidefeldern bis zum ewigen Eis. Genießen Sie im Panoramarestaurant ein gutes Mittagessen oder machen Sie einen kleinen Ausflug zum Pasterzengletscher - zu Fuß auf dem gesicherten alpinen Steig oder mit der Gletscherbahn. Am Nachmittag setzten wir die Fahrt fort und kommen vorbei an Fusch nach Zell am See. Als abschließendes Highlight unternehmen wir eine Schifffahrt am Zeller See. Nach einer wunderschönen Fahrt beziehen wir unsere Zimmer im 4* Wohlfühlhotel Latini und genießen ein gemeinsames Abendessen.

2. Tag: Zell am See - Kaprun - Kärnten
Nach einem reichhaltigen Buffetfrühstück steht heute ein weiteres spektakuläres Highlight auf dem Programm. Wir besuchen die VERBUND Kraftwerksgruppe Glockner-Kaprun. Per Shuttle-Bus und dem größten offenen Schrägaufzug Europas geht es hinauf zur Staumauer. Während einer interessanten Führung lernen wir die imposante Mauer kennen. Anschließend bleibt noch Freizeit, bevor es nach beeindruckenden Stunden in der herrlichen hochalpinen Bergwelt wieder zurück ins Tal geht. Gegen Abend erreichen wir nach zwei schönen und beeindruckenden Tagen schließlich wieder unsere Zustiegstelle.


  • Fahrt im modernen Luxusbus
  • Buspartner Reisebegleitung
  • 1x HP im 4* Wohlfühlhotel Latini in Zell am See
  • Benützung des hoteleigenen Gold Spa Wellness inkl. Schwimmbad
  • Panoramaschifffahrt Zell am See
  • Maut auf der Großglockner Hochalpenstraße
  • Staumauerbesichtigung in Kaprun inkl. Berg- und Talfahrt

Hotel laut Katalog

  • Hotel laut Katalog, Doppelzimmer mit Halbpension
    265 €
  • Hotel laut Katalog, Einzelzimmer mit Halbpension
    290 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk